EKG-Sensor (Herzratenvariabilität)

702,10 

Kategorie:

Beschreibung

Registriert ein Elektrokardiogramm mit Berechnung der Herzfrequenz und Herzfrequenzvariabilität. Messbereich: 0 — 700 μV; Aulösung: 0,1 μV.

Über das Herzratenvariabilitätstraining

Entgegen der landläufigen Meinung zeichnet sich ein gesunder Herzschlag durch gewisse Unregelmäßigkeiten in seinem Rhythmus aus. Diese spiegeln den Einfluss der Atmung, der Emotionen und äußerer Einflüsse wieder.

Ein gesundes Herz in einem gesunden Organismus sollte über die Fähigkeit verfügen, den zeitlichen Abstand zwischen den einzelnen Herzschlägen zu verändern und sich so an innere oder äußere Einflüsse anzupassen.

Der Effekt, dass die Herzrate beim Einatmen steigen und beim Ausatmen fallen sollte, wird respiratorische Sinusarrhythmie (RSA) bezeichnet und ist einer der häufigste Anwendungsgebiete der HRV. Bei solch einem Training wird nun die Synchronizität von Herzschlag und Atmung trainiert, welche sich positiv auf die Entspannung des Patienten auswirkt. Hier finden Sie einen ausführlichen Bericht über die Herzratenvariabilität.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.