Galerie zur Anwendung von Biofeedback und Neurofeedback

Biofeedback und Neurofeedback sind Methoden, welche einen immer größeren Bekanntsheitsgrad erreichen. Trotzdem haben viele Interessenten noch nie eine Therapie oder ein Training gesehen.

Daher haben wir hier in unserer Galerie einige Eindrücke aus der Welt des Biofeedback und Neurofeedback für Sie zusammengestellt. Wir hoffen, dass Ihnen dieser erste Eindruck behilflich ist.

Als Anwender oder Forscher können Sie diese Bilder auch nutzen, allerdings nur im Rahmen unserer Nutzungsbedingungen.

Anlegen eines EEGs

 Auf diesem Bild sehen Sie wie einem Klienten eine EEG-Haube befestigt wird. Diese kann genutzt werden um einerseits das Finden der richtigen Platzierungspunkte zu erleichtern und andererseits um die Anbringung an sich zu erleichtern. Diese ist aber auch lediglich mit einer EEG-Paste möglich.

Anbringen des Fingersensors

Auch wenn die Möglichkeit des Multisensors unseres Neuromaster-Systems 4 Parameter gleichzeitig abzuleiten einzigartig sein dürfte, so arbeiten doch die meisten Systeme in jedem Fall mit Fingersensoren. Über diesen werden Werte wie Hautleitwert oder Temperatur erhoben. Meist wird er am Ringfinger der nicht-dominanten Hand platziert.

Entspannungstraining

Die Klientin beobachtet den Bildschirm. Auf diesem ist eine Blume abgebildet, welche sich je nach Fortschritt der Entspannung öffnet oder schließt. So erfolgt ein direktes Feedback. Die Sensibilität dieser Animation (ergo der Schwierigkeitsgrad) kann automatisch angepasst werden.

EMG-Training am Kiefer

Hier wird ein EMG-Training an der Kiefermuskulatur durchgeführt. 2 der Kabel sind mittels Klebeelektroden am Kiefer angebracht, eine dritte an einem elektrisch neutralen Punkt (hier am Nacken). Diese Art von Training wird häufig beim Biofeedback gegen Bruxismus genutzt.

Atembiofeedback

Die Klientin führt ein Atempacing durch. Dabei wird ihr auf dem Bildschirm ein idealer vorgegebener Atemrythmus vorgegeben. Wenn die Kugel nach oben rollt, soll sie einatmen und beim nach unten rollen – ausatmen. Gemessen wird die Atmung mit einem berührungslosen Infrarotsensor.

Vasokonstriktionstraining

Hier wird einem Klienten der sogennante Vasosensor angebracht. Er misst die Durchblutung der Schläfenarterie. Durch Rückmeldung kann der Klient erlernen diese aktiv zu beinflussen. Die so erlernte Technik wird angewandt um Migräneanfälle zu stoppen.

Mobiles Biofeedback

Einige Biofeedback- und Neurofeedbackgeräte können auch mobil betrieben werden. So können z.B. 24h-Messungen durchgeführt werden, oder Therapeuten können mit den Klienten in-vivo gehen um die Reaktion auf Ängste zu messen. 

EMG-Training an der Stirn

Hier hat eine Klientin das EMG-Modul an der Stirn angebracht. Die schwarze Referenzelektrode kann an einem elektrisch neutralen Punkt oder in der Mitte platziert werden. 

System mit Sensoren

Hier sehen Sie das Neuromaster-System mit verschiedenen Sensoren. Der Sensor für die Muskelspannung, für das EKG (HRV), das EEG (Neurofeedback) und der Multisensor (für Hautleitwert, Temperatur und Puls). 

 

EKG Hand-zu-Hand Ableitung

Hier wird ein EKG gemessen und zwar mit einer Hand-zu-Hand Ableitung. Diese Vorgehensweise kann z.B. zur Diagnostik oder dem Training der Herzratenvariabilität genutzt werden. 

 

Nutzungsbedinungen

Sie können diese Bilder als Anwender von Biofeedback und Neurofeedback, als Forschungseinrichtung oder als Informationsplattform nutzen.

Dazu müssen aber folgende Bedingungen erfüllt sein:

  • für Nutzer aus Österreich: “Quelle: Insight Instruments, Geräte für Biofeedback und Neurofeedback – www.biofeedback.co.at”
  • für Nutzer aus Deutschland: “Quelle: Insight Instruments, Geräte für Biofeedback und Neurofeedback – www.neuromaster.de”
  • für Nutzer aus der Schweiz: “Quelle: Insight Instruments, Geräte für Biofeedback und Neurofeedback – www.neuromaster.ch”
  • oder generell aus allen Ländern: “Quelle: Europäische Biofeedback-Akademie, Ausbildungen für Biofeedback und Neurofeedback – www.biofeedback-akademie.com”

Falls Sie sich unsicher sind, kontaktieren Sie uns einfach unter info@insight.co.at

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.