Biofeedback und Autogenes Training

Autogenes Training ist eine anerkannte und wirksame Methode der vegetativen Entspannung welche zum Beispiel bei Asthma, Angststörungen, Depressionen, Spannungskopfschmerz und vielen anderen Störungsbildern eingesetzt werden kann. Durch eine Kombination mit Biofeedback kann Autogenes Training in seiner Wirkung verstärkt bzw. beschleunigt werden.

Am Beginn eines Entspannungstrainings mangelt es oft an Körperwahrnehmung und damit auch an Vertrauen in die eigene Entspannungsfähigkeit. So wird die eigentlich erfolgversprechende Methode oft zu früh abgebrochen. Durch das Kombinationstraining erlangen die PatientInnen schneller als sonst Selbstvertrauen in ihr eigene Entspannungsfähigkeit.

Biofeedback ermöglicht den Erfolg des Autogenen Trainings auch für jene PatientInnen anschaulich zu machen, die der Methode gegenüber vorerst skeptisch sind oder großen Erfolgsdruck aufweisen, was die Wirkung mindert bzw. das Erlernen erschwert.

Die Behandlung

Eine Audio CD mit gesprochenen Anleitungen für die einzelnen Übungen des Autogenen Trainings wird vom Programm automatisch gestartet. Der Proband hört die Anleitungen und versucht diesen zu folgen – gleichzeitig werden Körperfunktionen über die SOFT®med-Sensoren abgeleitet und registriert. Durch die Rückmeldung der Wirkung der Formeln des Autogenen Trainings auf die periphere Temperatur, die Pulsfrequenz, die Muskelspannung, die Atmung oder den Hautleitwert können die Veränderungen im Körper sensibler empfunden werden.

Effektivität

Die Kombination von Biofeedback und Autogenem Training verstärkt die positive Wirkung dieses Verfahrens. Die objektive Messung der Wirkung der Suggestionsformeln auf den Körper (z.B. erwärmt sich die Hand bei guter Übung wirklich messbar) liefert sowohl dem/der PatientIn wie auch dem/der behandelnden TherapeutIn die bisher fehlende Information, ob das Training richtig ausgeführt wird, und motiviert den Patienten zum Weitermachen. Das Ziel ist es, dass der Patient schlussendlich lernt, das Autogene Training selbstständig, auch ohne Unterstützung durch das Biofeedbackgerät, im Alltag einzusetzen.

+